timmchen_schreibt & timmchen_liest

Texte und Texte über Texte

Willkommen auf meiner Website!

Von hier aus geht es mit einem Klick zu meinen Lieblingsbüchern oder zu meinen Veröffentlichungen. Aktuelle Termine und Hinweise auf Neuigkeiten oder hin und wieder auf ein Gewinnspiel findet ihr direkt auf dieser Seite.

*** Neuigkeiten ! ***

Das Leben der Fremden Erika Laumeyer findet sich bald nach ihrem Tod im Paradies wieder und freut sich an nicht gekannter Leichtigkeit. Doch dann sollen ihr die beiden Engel Kadashiel und Melathiel dabei helfen, in den Himmel zu kommen. Dieser Job erweist sich als unerwartet kompliziert, denn Erika stellt die falschen Fragen und erinnert sich an die falschen Dinge.
mehr über das Buch

Lesungstermine findet ihr hier:

Lesungen "Das Leben der Fremden"


timmchen_schreibt

timmchen_schreibt Auf meiner Autorenseite geht es um Textfetzen und Schriftstücke aus meiner Feder. Mal ein Märchen, mal ein Krimi, mal ein Gedicht.
zu meiner Autorenseite


timmchen_liest

timmchen_liest Auf meiner Bücherseite findet ihr Kurzrezensionen von Büchern, die mich besonders beeindruckt haben. Stöbern ausdrücklich erwünscht!
zu meinen Lieblingsbüchern


Termine


Eine Veranstaltungsübersicht zum Anschauen und Ausdrucken findet ihr hier:

Blätterrascheln - Terminübersicht 2024

Wer in den BücherPlausch-Mailverteiler aufgenommen werden möchte, kann sich gerne per E-Mail bei mir melden: Andrea Timm


Rückblick

7. Juni 2024 - Premiere "Das Leben der Fremden"

Premieren-LesungNoch vor dem offiziellen Erscheinungstermin des Buches "Das Leben der Fremden" gab es am vergangenen Freitag die Premieren-Lesung mit dem großartigen Albachtener Büchereiteam! Vielen Dank an euch alle, die ihr dabei gewesen seid, die ihr zugehört habt, die ihr Daumen gedrückt habt und die ihr der Lesung einen solch schönen Rahmen gegeben habt! Es war ein wunderbarer Abend!





16. April 2024 - Kunst & Wort in der TreffBAR

Kunst & Wort"Ein wunderschöner Abend mit interessierten Damen für Bilder in wirren Farben gespickt mit sensiblen Gedichten von Andrea Timm. Herzenswärme machte sich breit 💝" - Angelina Wendt
Beeindruckt von den spürbaren Verbindungen zwischen Kunst & Wort kamen wir bei Wein, Wasser und Traubensaft ins Gespräch weit weg von Wetter und Alltag. Vielen Dank den Damen von der TreffBAR für die Möglichkeit, diesen Abend gestalten zu dürfen.




13. April 2024 - Literarisches Waldbaden

WaldbadenWaldbaden und Literatur lassen sich prima kombinieren - vor allem, da die Gesundheitslehre des Wasserdoktors Kneipp als Inspiration für den Krimi Mord in der Klosterkapelle diente. Zusammen mit Regina Schlöpker-Richtscheid (Baumberge Verein) und zahlreichen Teilnehmern ging es in den Wald. Wir probierten junge Fichtentriebe (Maiwipfel) und Kräutersalze, schüttelten Alltagssorgen ab, liefen ein Stück schweigend, ertasteten Bäume, gingen barfuß über Waldboden und durch einen Wasserlauf und hörten immer wieder Textpassagen aus dem Krimi. Wir hatten bestes Wetter. Wir hatten gute Gespräche. Wir hatten Zeit. Schön war´s!



11. März 2024, 16:30 Uhr - Kunst & Wort im Mövenpick

Kunst und WortSich in Bildern und Worten zu verlieren, die Gedanken schweifen zu lassen, zu sehen und zu lauschen und dabei eine Pause vom Alltag zu genießen - das alles war möglich bei einem vorösterlichen Beisammensein im Mövenpick-Hotel. Karin Eksen, Angelina Wendt und ich haben die Gäste der Veranstaltung auf eine Bilderreise mitgenommen, bunt und vielfältig, vom Meer bis zum Mond. Anschließend gab es bei einem Oster-Cocktail und allerlei Köstlichkeiten aus der Küche Gelegenheit zum Gespräch.
Schön war´s! Nebenbei haben wir die Tücken unterschiedlichster Staffeleien kennengelernt. Sie passten alle ins Auto!



5. März 2024, 16:00 Uhr - Krimi-Lesung im Haus Arca

Krimi-LesungSpannend geht es im Haus Arca Frenkings Hof in Appelhülsen in diesen Tagen zu, denn dort findet aktuell eine Krimi-Woche statt. Heute gab es für die Bewohner*innen eine Lesung mit mehreren kriminellen Kurzgeschichten. Mal amüsant, mal dramatisch, immer tödlich. Tatsächlich musste ich feststellen, dass ich nur Geschichten ausgewählt hatte, in denen Frauen morden - und das meistens mit Gift. Das Publikum schien auch seinen Spaß an den Leichen zu haben, fiel die Wahl des nächsten Beitrags doch mit Nachdruck auf die Geschichte mit den meisten Toten.



2. März 2024, 18:30 Uhr - Lichtbildervortrag im Matthias-Claudius-Haus

LichtbildervortragDer Münster-Chronist Henning Stoffers hat uns in sowohl berührender als auch faszinierender Art und Weise in Münsters Vergangenheit zur Zeit der Weimarer Republik entführt. Es gab u.a. Bilderzeugnisse von der Inflation, gewagter Mode, von Plakaten für sogenannte Völkerschauen im Zoologischen Garten, von Kriegsbegeisterung und Lazaretten, von großen Bauvorhaben, alten Autos und nicht realisierten Bauplänen am Aasee. In der Pause sowie im Anschluss lauschten wir bei Sekt und Knabbereien Wolf Taylor mit seinem Münster-Song, zwei eigens für diesen Tag komponierten Kino-Songs und einigen mehr. Im zweiten Teil des Vortrags ging es mit der legendären Kinozeit in Münster weiter. Bewegte Bilder und Ton ergänzten den Vortrag. Die zahlreichen Gäste waren begeistert. Wir auch!
MÜNSTER täglich - Lest selbst!



1. März 2024 - Gedichtinterpretation als Experiment

5 Gedichte Wenige Wochen vor der schriftlichen Abiturprüfung ließ sich ein Deutschkurs der Marienschule auf ein Experiment ein. So wurden fünf Gedichte aus meiner Feder nach allen Regeln der Kunst analysiert und interpretiert. Im anschließenden Austausch über die Ergebnisse gab es den Vergleich mit meinen Gedanken zu den Gedichten sofort live und in Farbe geliefert. Fazit: Vor der Frage, was ein Schreiberling wohl mit seinen Texten sagen will, braucht sich hier niemand zu sorgen. Nach diesem interessanten Vormittag wünsche ich allen viel Erfolg beim Abitur!




2. Februar 2024, 18:30 Uhr - Lesung mit Konzert

LiederabendBücherPlausch einmal anders bei Renate & Wolfgang! Hier ein paar Impressionen vom Haus-Konzert von Wolf Taylor und anschließender Lesung von Julia Beylouny aus ihrer atmosphärischen, in Irland spielenden Love-Story "Erinnere mich an Liebe!" Danach gab es noch Gedichte, die nachdenklich stimmten von Andrea Timm und Dieter Radtke. Wenn die Gäste und man selber zufrieden sind, spürt man dankbar: Der Abend war gelungen. Das Konzert wurde auch bejubelt und begeistert aufgenommen, hatte er doch die Gedichte von drei Anwesenden genial vertont. Renate Rave-Schneider



30. Januar 2024, 8:45-11:30 Uhr - Lesung in der Grundschule

Eiszeit in der SpiegelweltMit Büchern und meinen beiden Elfen im Gepäck habe ich die Ludgerusschule Albachten besucht und den Kindern des 2. Jahrgangs aus dem Märchen "Eiszeit in der Spiegelwelt" vorgelesen. Zwischen den Textabschnitten hielten mich die Kinder in spannenden Fragerunden auf Trab. Sie wollten wissen, wie lange ich an der Geschichte geschrieben habe, wie Bilder in ein Buch kommen und ob mir die Hände wehtun, wenn ich so viel schreibe (glücklicherweise nicht). Dass ich jemanden brauche, der meine Geschichten auf Fehler abklopft, konnten sie kaum glauben. Und auch, wie sehr mir mein Laptop und die richtige Software bei der Arbeit helfen, konnten sich die Kinder kaum vorstellen. Als Erinnerung an die Figuren aus der Spiegelwelt gab es für jedes Kind eine Kopie mit Schwarzweißzeichnungen zum Ausmalen.



23. Januar 2024, 19:00 Uhr - BücherPlausch Krimidinner

Krimidinner»Mord Couture« - Claude Doedel, Chef der Modefirma Claude Doedel Couture (CDC), Erfinder des ärmellosen Pelzmantels und der Plateau-Flipflops ist tot. In seiner Brust steckt ein High Heel. Zu einem unterhaltsamen Krimidinner wurde geladen, welches an Witz und Köstlichkeiten kaum zu überbieten war. Alle Gäste kamen in passender Garderobe und spielten ihre Rolle mit Liebe zum Detail. Einzig die Mordtat konnten wir nicht aufklären und hoffen darauf, dass sich die Polizei bei der Suche nach Motiv und Gelegenheit geschickter angestellt ...



2. Dezember 2023, 11:00 Uhr - BücherPlausch

Welten verschenkenUnser adventliches Treffen bei Lies am Samstag war sehr stimmungsvoll! Wir haben interessante Dinge über die Nikolausfröhlichkeiten in den Niederlanden erfahren und durften weihnachtliche Köstlichkeiten dazu probieren. Gedichte wurden vorgetragen, Eindrücke ausgetauscht und Erlebtes berichtet. Bücher wurden vorgestellt, herumgereicht und verwichtelt, und über den vielen Schriftstücken, Kaffeetassen, Teegläsern, Kerzen, Pfeffernüssen und Mandarinen lag schon ein Hauch von Weihnachten.



19. November 2023, Adventsbasar im Hof Hesselmann

AdventsbasarIn der bewährten und liebgewonnen Kombination von Kunst & Wort waren Angelina Wendt und ich am Sonntag auf dem Weihnachtsbasar im Hof Hesselmann in Mecklenbeck zu finden. Gute-Laune-Bilder und Bücher hatten wir im Angebot. Um uns herum versetzten uns Christstollen, Kerzenlicht, kunstvoll gefaltete Papiersterne und winterliche Dekorationen in Weihnachtsstimmung. Begegnungen und Gespräche haben unsere Herzen erfüllt und besonders eine - sehr persönliche - Geschichte könnte Inspiration für ein Gedicht oder ein Bild sein.



14. November 2023, 20:00 Uhr – Krimilesung in Roxel

Krimilesung"Du kannst sie nicht alle töten!" Aber doch eine ganze Menge, zumindest in der einschlägigen Literatur. In der Bibel braucht man auf das erste Mordopfer (Abel) nicht lange zu warten, ein fast perfektes Verbrechen findet sich dann bei 2. Sam 11,14. Der Krimiabend im Philipp-Nicolai-Haus hat mir großen Spaß gemacht - vielen Dank für die Einladung und die liebevolle Vorbereitung der Frauenrunde TreffBAR. Obwohl in den Geschichten munter mit Gift gepanscht wurde, trauten sich alle, am Wein zu nippen und bei Brot, Dip und Oliven zuzugreifen. Den perfektesten Mord gab es übrigens in "Tief unten, da brennt ein Feuer in mir" in der Anthologie
Tannenduft & Totenglocken



11. November 2023, 11:00 Uhr - Lesung mit Gernot Beger

der stumme ZeitzeugeDer erste Band eines alten Lexikons mit einem Gewicht von 2,3kg war der Star unserer Wohnzimmerlesung bei Kaffee, Weintrauben und Kuchen. Der Roxeler Autor Gernot Beger hat aus seinem aktuellen Werk "Der stumme Zeitzeuge" gelesen und darüber erzählt, wie das Buch entstanden ist. Mehr als hundert Jahre erzählte Geschichte aus der Sicht eines mehrbändigen Lexikons finden sich in diesem Buch; jedes Jahrzehnt wird durch sorgfältig recherchierte Details lebendig. Mich fesselt die Lektüre mit jeder Seite mehr.




2. September 2023, 11:00 Uhr - BücherPlausch

In Bewegung bleibenBei unserem abwechslungsreichen Treffen am vergangenen Samstag sind wir alle in Bewegung gekommen, durften tippfrischer Lyrik lauschen und haben gelernt, dass es nicht so verkehrt ist, einen persönlichen Öl-Dealer zu haben. Unsere beiden Gäste Maike Schößler, Journalistin und Yogalehrerin, sowie Andi Substanz, Schreibmaschinenpoet und Buchstabenkünstler, haben unser Treffen sehr bereichert - vielen Dank!!!🌻 Über Bücher haben wir natürlich auch gesprochen ...



30. August 2023, 19:00 Uhr - Heart & Soul

Heart & SoulUm die Suche des Menschen nach Seelenfrieden ging es an diesem Abend. In einer kleinen aber feinen Runde gab es bei einem Glas Wein eine Auswahl an Kurzprosa, Gedichten und Kriminalistischem mit ganz unterschiedlichem Bezug zum Thema. Ging es anfangs ganz böse um Genugtuung oder gar Rache, hörten wir im weiteren Verlauf des Abends von Minderheiten und menschlichen Schicksalen. Zuversichtlich stimmende Texte und ein Hoffnungslicht bildeten den Schlussakkord. Musikalisch schwungvoll umrahmt wurde die Lesung von Wolf Taylor mit Gitarre, Blues-Harp und Gesang.



25. August 2023, 20:00 Uhr – Best of BücherPlausch

Best of Bücher-PlauschIn gemütlicher Atmosphäre bei selbstgemachter Sangria, Wein oder Wasser und köstlichen Snacks haben wir den Terrassenabend genossen.
Anregende Gespräche -nicht nur über Bücher-, Geschichten und Gedichtvorträgee einiger Gäste, Kerzenschein und eine eigenwillige Lampe trugen zum Gelingen des Abends bei. Einige unserer Lieblingsbücher aus den letzten Jahren BücherPlausch konnten ausgeliehen werden.




17. Juni 2023, 11:00 Uhr - Kunst & Wort

Kunst & WortKunst & Wort - was uns bewegt! In ausdrucksstarken Acrylbildern, zeitgenössischer Lyrik und passender Live-Musik ging es um nicht weniger als um die Welt - und wie wir sie empfinden, genießen, zerstören. Es ging um den kritischen Blick auf die Gesellschaft und um den Wunsch nach guter Laune im Alltag. Sowohl vor als auch nach dem abwechslungsreichen Kulturprogramm gab es Gelegenheit, bei einem erfrischenden Getränk mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Mehr dazu unter
MÜNSTER täglich - Lest selbst!

WN - Lest selbst!


13. Juni 2023, 20:00 Uhr - Kneipp-Spaziergang mit der TreffBAR

Kneipp-SpaziergangEine Handvoll Liegestütze auf einem Baumstamm, mehrere Häppchen Krimi und ein Schuss kaltes Wasser - bei einer sommerlichen Runde durch den Wald haben wir an fünf Stationen sowohl Wissenswertes über Kneipp erfahren als auch ausprobiert, wie seine Gesundheitslehre angewendet werden kann. Balance-Übungen, ein Wegstück mit geschlossenen Augen, die Frage, ob Fenchel nach Anis riecht, und köstliche Weintrauben sorgten für spannende Sinneseindrücke.



23. April 2023, ganztägig - BördeBuchFest

BördeBuchFest Lagerfeuergeschichten, Speed-Reading, Kontaktmöglichkeiten zwischen Druckenden und Schreibenden, Buchpräsentationen, viele interessante Gespräche - was für ein bunter Strauß an Buchstaben, Worten und Texten! Besonders gefreut hat mich, Menschen endlich kennenzulernen, die mir bisher nur im Netz begegnet sind. Kurzum, das BördeBuchFest im Kulturhaus ´Alter Schlachthof Soest´ hat mir viel Freude bereitet, und ich freue mich schon jetzt auf eine Wiederauflage. Mehr dazu unter
BördeBuchFest im Netz


22. April 2023, 15:00 Uhr - Märchen-Lesung

Märchen-Lesung Zusammen mit Wolf Taylor durfte ich eine Handvoll ganz unterschiedlicher Märchen in der Alexius Bücherei in Amelsbüren präsentieren. Die Resonanz war überwältigend, die Bücherei bis zum letzten Platz gefüllt. Ob es die Bremer Stadtmusikanten, zwei kleine Feenschülerinnen, ein Straßenmusiker, Hänsel und Gretel oder zwei verliebte Esel waren - jeder Geschichte wohnte ein gewisser Zauber inne, der im musikalischen Zwischenspiel nachklingen konnte. Im Anschluss an die Lesung gab es zur Stärkung Kaffee und Plätzchen sowie Gelegenheit zum Gespräch.


17. März 2023 - Gedichtinterpretation als Experiment

5 Gedichte Wenige Wochen vor der schriftlichen Abiturprüfung ließ sich der Deutsch LK des Gymnasium Paulinum auf ein Experiment ein. So analysierten und interpretierten die Schülerinnen und Schüler fünf Gedichte aus meiner Feder nach allen Regeln der Kunst - und bekamen den Vergleich mit den Gedanken der Verfasserin live und in Farbe im anschließenden Austausch geliefert. Ein faszinierendes lyrisches Beisammensein, welches mir großen Spaß gemacht und mich sehr beeindruckt hat. Dieser Kurs braucht in der Abiturklausur keine Angst vor der Frage zu haben, was ein Schreiberling wohl mit seinen Texten sagen will.


4. März 2023, 11:00 Uhr - BücherPlausch

Büchertisch März 2023Was für ein fulminanter Start mit dem ersten Bücher-Plausch in diesem Jahr! Wolf Taylor hat uns mit seiner Musik ebenso begeistert wie der Gastautor Joachim Frank mit seinen pointierten Kurzgeschichten. Neben der Musik-Lesung gab es auch einige Buchvorstellung bei Kaffee, Tee und Weintrauben.




3. Dezember 2022, 11:00 Uhr - BücherPlausch

Büchertisch Oktober 2022Ein Wichtel hat bei uns vorbeigeschaut und uns mit lieb verpackten Büchern überrascht. Bei der Fülle von Büchern, die vorgestellt oder verschenkt wurden, die herumgereicht und aus denen vorgelesen wurde, hatten Plätzchen, Punsch und Kaffee kaum mehr Platz auf dem eigentlich recht großen Tisch. Aber der Hauch von Weihnachten - der war definitiv da!
MÜNSTER täglich - Lest selbst!


1. Oktober 2022, 11:00 Uhr - BücherPlausch

Büchertisch Dezember 2022Unsere Gastautorin Sybille Lengauer hat uns mit ihrem Vortrag sehr beeindruckt. Sie scheut keine Worte, um in Gedichten und Kurzgeschichten auszudrücken, wo es in der in unserer Gesellschaft knirscht und kracht. Bei Traubensaft, Käse und Weintrauben fand im Anschluss ein reger Austausch über verschiedene Gedichte und über die vorgestellten Bücher statt.
Gedichtetes von Sybille Lengauer


30. September 2022, 19:30 Uhr - Musik-Lesung in Mecklenbeck

Hof Hesselmann"Aus dem Leben gegriffen" haben wir Textfetzen und Musikstücke und diese im Hof Hesselmann vor einem begeisterten Publikum präsentiert. Ob im Dorf der Brunnenschmuck abhanden gekommen ist oder ob Horst Emmerich auf die MS Günther eingeladen wird, es war viel Münster versteckt in unserem Programm. Als "hidden track" trug Dieter Radtke einige stimmungsvolle Gedichte vor. Im Kaminraum des Hofes haben wir bei Wein, Bier, Kaffee oder Fassbrause Geschichten aus dem Alltag gelauscht und die Bluesgitarrenklänge von Wolf Taylor genossen. Meine persönlichen Favoriten waren ein Song über Zeitliches und ein Liebeslied an die wunderschöne Stadt Münster.



15. September 2022, 18:00 Uhr - Kneipp-Spaziergang mit der kfd St. Ludgerus

Kneipp-SpaziergangEine Portion Bewegung, mehrere Häppchen Krimi und ein Schuss kaltes Wasser - in herbstlicher Stimmung haben wir die Waldluft genossen und an fünf Stationen sowohl Wissenswertes über Kneipp erfahren als auch ausprobiert, wie seine Gesundheitslehre angewendet werden kann. Balance-Übungen, ein Wegstück mit geschlossenen Augen, die Frage, ob Fenchel nach Lakritz riecht, und ein beherzter Gang durchs Wasser sorgten für spannende Sinneseindrücke.

Hier mit Foto im Wald ...


10. September 2022, 20:00 Uhr - Dubai und Indien - Jürgen Lenz erzählt

Dubai und IndienBei Kerzenlicht, einem Gläschen Wein, Weißwurst, Brot und Obazda auf der Terrasse haben wir dem Bericht von Jürgen Lenz gelauscht, der viel von seinen persönlichen Eindrücken in Dubai als auch von abenteurlichen Reiseerlebnissen durch Indien erzählt hat.







23. Juni 2022, 20:00 Uhr - Lesung mit Musik im Bennohaus

ziemlich schlechte Nachrichten Einige schlechte Nachrichten in Form eindrucksvoller Texte aus der Underground-Literatur hatten wir im Gepäck - da waren die musikalischen Auflockerungen von Wolf Taylor Balsam für das nachdenkliche Herz.

Foto der Veranstaltung: "ziemlich schlechte Nachrichten"

Schön war´s! Lest selbst ...